Samstag, 22 Februar 2014 10:47

Ingwertee mit Zitrone gegen Erkältung

Artikel bewerten
(28 Stimmen)
Ingwer und Zitrone Ingwer und Zitrone omis-wissen.com

Wer sich bei einer Erkältung mit einem Hausmittel helfen möchte, der sollte unbedingt mal einen Ingwer- Zitronentee probieren. Ingwer wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd genau wie Schmerzmittel aus der Apotheke. Auch wer Ingwer nicht mag, sollte diesen Tee unbedingt mal probieren.


Anzeige

Nur wenige bleiben davon verschont. Winterzeit = Erkältungszeit doch jetzt sollten Sie den Kopf nicht hängen lassen.

Ingwer-Zitonentee

Zutaten für einen Liter Ingwer-Zitronentee:

1 daumengroße Ingwerknolle
1 ganze Zitrone
1 Prise Salz
Honig

Zubereitung:

Ingwer in dünne Scheiben schneiden oder mit einer Reibe in dünne Streifen hobeln. Den gehobelten Ingwer 15 min. in ca. 200 ml Wasser kochen.  Den Sud durch ein Sieb in ein 1 Litergefäß oder eine Thermoskanne geben. 

Die Zitrone auspressen und den Saft zum Ingwersud geben. Eine Prise Salz zugeben. Jetzt mit nicht mehr kochendem Wasser über das Sieb mit dem Ingwer auf 1 Liter auffüllen.

Wer den Tee lieber süß mag, sollte zum süßen Honig anstelle von Zucker verwenden, denn dieser wirkt desinfizierend. (Siehe: Hausmittel gegen Halsschmerzen) Bevor der Honig zugegeben wird, sollte der Tee aber auf Trinktemperatur abgekühlt werden.

Wem das Getränk zu scharf ist, gibt den Saft einer weiteren Zitrone dazu und füllt zusätzlich 1 Liter nicht mehr kochendes Wasser dazu. Jetzt ist das Getränk deutlich milder.

Bei Halsschmerzen, kann die Säure der Zitrone im Hals schmerzen. Die Säure wird durch die Zugabe von einem Teelöffel Natron neutralisiert.

Was macht Ingwer als Hausmittel so besonders?

Ingwer wird als Heilpflanze für die verschiedensten Krankheiten eingesetzt. Als Hausmittel gegen Übelkeit und Erbrechen, er wirkt aber auch entzündungshemmend wie das Schmerzmittel Ibuprofen.

Da eine Erkältung auch mit Halsschmerzen verbunden sein kann, hilft der Tee eine Halsentzündung oder Mandelentzündung vorzubeugen. Sind die Halsschmerzen schon vorhanden, hilft er gegen die Schmerzen.

Warum bekommen wir Halsschmerzen?

Ist das Immunsystem z.B. aufgrund einer Erkältung angegriffen haben Bakterien wie z.B. Streptokokken leichtes Spiel sich zu vermehren. Im Mundraum verursachen die Bakterien Entzündungen, die sich als Mandelentzündung (Medizinsprache: Tonsillitis) entpuppen. Ist ein starker Belag auf der Zunge sichtbar, sollte der Mund- und Rachenraum regelmäßig desinfiziert werden um gegen Halsschmerzen vorzubeugen. Sehr einfach geht das mit Tees die mit Honig gesüßt wurden. Warum? Siehe: Hausmittel gegen Halsschmerzen. Aber auch mit alkoholhaltigem Mundwasser oder Zungenbürsten kann man den Mundraum prima desinfizieren/reinigen.


Anzeige
Gelesen 12082 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 Februar 2015 13:25


Mehr in dieser Kategorie: « Hausmittel gegen Erkältung

Schreibe einen Kommentar

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.